Adrian Schneikart

Ausbildungsbetrieb:
Wildigarten
Ausbildungsberuf:
Landschaftsgärtner
Alter: 19
Hobbies:
Motorrad fahren, Mit Freunden zusammen sein
Schulabschluss: Mittlere Reife
Ausbildungsjahr: 3

Schwerpunkt der Ausbildung:

Garten- und Landschaftsbau

Adrian Schneikart im Interview

Wie bist du zu deinem Beruf gekommen?

Mein Interesse am Beruf des Landschaftsgärtners habe ich schon sehr lange durch den Betrieb meines Großvaters. Schon von klein auf war ich viel im Garten mit meinen Pflanzen beschäftigt. Nach meinem ersten Praktikum stand für mich fest das ich Landschaftsgärtner werden wollte.

Was gefällt dir an deinem Beruf?

Der Umgang mit den Pflanzen. Der Abwechslungsreichtum der Pflege als auch Gartenbau betrifft. Das ich immer viel draußen bin und viel unterschiedliche Dinge sehe und nicht wie im Büro jeden Tag das selbe. Und das ich am Abend das Ergebnis meiner Arbeit sehen kann.

Wie beurteilst du die Ausbildung in deinem Betrieb?

Nach dem was ich bist jetzt schon erleben durfte sehr gut, jeder im Betrieb erklärt mir Dinge wenn ich nach frage oder etwas noch nicht richtig mache.

Und wenn man sich in der Umgebung nach einem TOP-Ausbildungsbetrieb umhört vernimmt man oft den Namen Wildi. Es gibt auch betriebsinterne Schulungen zur Weiterbildung die es in andern Betrieben nicht gibt.

Was wünschst du dir für die Zukunft?

Ich möchte meine Ausbildung erfolgreich abschließen und mir immer die Freude am Beruf und der Arbeit erhalten. Der Landschaftsgärtner Meister ist mein nächstes Ziel das ich einige Jahre nach meiner Ausbildung anstreben möchte.

Was würdest du einem Schulabgänger mit deinem Berufswunsch raten?

Mache einige Praktika in verschiedenen Betrieben und wenn euch einer besonders gefällt auch mal einen Ferien Job, wartet nicht zu lang mit Bewerbungen. Es ist wirklich ein toller Beruf der auch in der Zukunft weiter hin gebraucht wird.

Das Team