Geiger's GmbH, Gartengestaltung & Pflanzenwelt

Tulpenstraße 59
72108 Rottenburg-Kiebingen
Baden-Württemberg

Telefon: 07472-5445
Telefax: 07472-5483
http://www.geigers-garten.de
info@geigers-garten.de

Tätigkeitsschwerpunkte:

Planung, Bau und Pflege von hochwertigen Privatgärten
Dachbegrünung
Schwimmteichbau + Bio-Pools
Bepflanzungen
Bewässerungsanlagen
Teiche + Quellsteine
Pflanzenmarkt
Rasenpflege
Rasen-Mähroboter

Besonderheiten/Auszeichnungen:

Mitglied im Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Baden-Württemberg e.V.
Mitglied bei Zinco Bauwerksbegrünung
Mitglied bei BlueBase (Bio-Schwimmbäder)
Gründungsmitglied bei der Initiative für Ausbildung
Gardena Competence-Partner
Mitglied im Prüfungsausschuß der Landschaftsgärtner beim RP Tübingen - Ulrike Geiger, Manfred Klein
Mitglied in der Anerkennungskommission für Ausbildungsbetriebe beim RP Tübingen
Stellvertr. Regionalvorsitzende und Öffentlichkeitsbeauftragte der Region Neckar-Alb
GALANET-Qualitäts-Netzwerk von Landschaftsgärtnern

Anzahl Mitarbeiter:

29

Anzahl Auszubildende:

2

Wir beschäftigen:

Dipl.- Ing (FH) Landespflege
Landschaftsgärtner-Meister
Baumschul-Meister
Landschaftsgärtner
Facharbeiter
Maurer
Gärtner
angelernte Fachkräfte
Fachverkäuferinnen

Ausbildungsberufe:

Landschaftsgärtner/-in

Martin König
Baumschul-Meister

Telefon: 07472-5445
martin.koenig@geigers-garten.de

Martin König im Interview

Auf was dürfen sich Ihre Azubis freuen?

Auf ein tolles Team, abwechslungsreiche und spannende Arbeiten und hoffentlich viel Spaß beim Schaffen.

Wo liegen Ihre Ausbildungsschwerpunkte?

Unsere Schwerpunkte sind sehr breit gefächert: Pflasterarbeiten, Mauerbau, Raseneinsaat, Pflanzarbeiten, Schnittarbeiten, Pflegearbeiten, Gartenbewässerung, Bio-Pools bauen, großer Pflanzenmarkt mit Privatverkauf u.s.w. Einfach alles rund um den Garten.

Was ist Ihnen in der Ausbildung besonders wichtig?

Genug Zeit für die Auszubildenden zu haben um ihnen eine optimale Ausbildung zu bieten. Von den Azubis wünsche ich mir Eigeninitiative, den Willen und den Spaß an der Ausbildung.

Wie sieht der Arbeitsalltag aus?

Arbeitsbeginn im Sommer ist 7.00 Uhr, im Winter 7.30 Uhr. Kleine Einweisung in die Arbeiten, welche am Tag erledigt werden sollen und bei welchem Kunden. Mittags eine halbe Stunde Pause. Nach getaner Arbeit um 16.30 Uhr zurück in den Betrieb, abladen und Feierabend.

Was begeistert Sie an Ihrem Beruf?

Der Umgang mit netten Mitarbeitern und Kunden. Die Vielseitigkeit, die unser Beruf bietet, ob im Büro oder vor Ort auf der Baustelle, und natürlich draußen in der freien Natur etwas zu schaffen, das unseren Kunden Spaß und Freude bereitet.

Offene Stellen
in diesem Unternehmen

Ausbildung: 1
Praktikum: auf Anfrage
Azubitausch: auf Anfrage
Arbeitsstelle: 3

Unsere Auszubildenden

Das Team