Wulf Gartenlandschaften GmbH & Co.KG

Boltenberg 5
38126 Braunschweig
Niedersachsen

Telefon: (05 31) 180 50 90
Telefax:
http://www.wulf-gartenlandschaften.de
info@wulf-gartenlandschaften.de

Tätigkeitsschwerpunkte:

Planung und Projektierung für Privat-, Wohnungsbau und Gewerbekunden.
Gartengestaltung, Pflege und Teichbau
Baumpflege und Fällungen mit ausgebildeten Baumkletterern SKT A/B
Landschaftsbau, Tiefbau
Grünflächenpflege für Privat, Wohnungsbau und Krankenhäuser
Zaunbau
Winterdienst

Besonderheiten/Auszeichnungen:

Mitglied im Verband Galabau
Initiative für Ausbildung

Anzahl Mitarbeiter:

37

Anzahl Auszubildende:

3

Wir beschäftigen:

Landschaftsgärtner
Baumkletterer SKT A/B
Baumaschinenschlosser
Gärtnermeister
Techniker im Garten- und Landschaftsbau
Landschaftsarchitekten
Kaufmännische Angestellte

Ausbildungsberufe:

Landschaftsgärtner (m/w)
Baumkletterer SKT A/B

Inken Markwardt
Ausbilderin / Baustellenleiterin

Telefon: 0531 / 180 50 90
info@wulf-gartenlandschaften.de

Inken Markwardt im Interview

Auf was dürfen sich Ihre Azubis freuen?

- Auf ein tolles Team
- Respekt und Unterstützung durch alle Mitarbeiter
- Spaß an der Arbeit durch anspruchsvolle und abwechslungsreiche Arbeitsaufgaben
- Arbeiten mit vielfältiger Technik, wie Rasenbaumaschine, Radlader, Minibagger
- auf ein engagierte Ausbilderin, die immer ein offenes Ohr hat

Wo liegen Ihre Ausbildungsschwerpunkte?

Durch das vielfältige Spektrum unseres Kundenkreises und entsprechend abwechslungsreiche Arbeitsgebiete, lernen unsere Azubis alle praktischen Ausbildungsschwerpunkte kennen, wie Wege-, Treppen-, Mauer-, Zaunbau mit unterschiedlichen Materialien sowie Anlegen von Pflanzungen und deren Pflege.
Uns ist es aber genauso wichtig, unsere Azubis nach und nach Verantwortung zu übertragen, bis hin zum Führen eigener Baustellen.

Was ist Ihnen in der Ausbildung besonders wichtig?

- Zeit für die Azubis für individuelle Förderung und Unterstützung
- uneingeschränkte Integration der Azubis in das Team
- viel Spaß an der Arbeit und mit dem Team
- hohe Motivation der Azubis und Lernbereitschaft

Wie sieht der Arbeitsalltag aus?

Je nach Jahreszeit treffen wir uns zwischen 6.45 Uhr - 7.15 Uhr zur Arbeitsbesprechung für den Tag. Wir beladen dann die Fahrzeuge, starten zur Baustelle und beginnen mit der Arbeit.
Die Frühstücks- und Mittagspause sind jeweils eine halbe Stunde lang.
Zum Feierabend räumen wir die Baustelle auf und fahren in den Betrieb.
Nach dem Entladen der Fahrzeuge sitzen wir gerne noch bei einem Getränk zusammen und "Schnacken" ein bißchen.

Was begeistert Sie an Ihrem Beruf?

- Die Vielfalt am Job mit seinen unterschiedlichen Arbeitsbereichen
- Unterschiedlichsten Kundenwünschen und -ansprüchen
- Das Vermitteln von Kenntnissen an die Azubis, mit dem Ergebnis einer bestandenen Abschlußprüfung - ist einfach toll!

Offene Stellen
in diesem Unternehmen

Ausbildung: 1
Praktikum: 1
Azubitausch: auf Anfrage
Arbeitsstelle: 1

Unsere Auszubildenden

Das Team