Ich hab jetzt eine

Top-Ausbildung!

Früher hieß es: "Lehrjahre sind keine Herrenjahre".

Was dann im Klartext wohl bedeutete: Azubis sind günstige Arbeitskräfte, die eigentliche Ausbildung läuft so nebenher. Das ist heute zum Glück anders. Viele Unternehmer haben erkannt, wie wichtig engagierte junge Menschen für ihr Unternehmen sind. Tatsächlich können sich motivierte Jugendliche heute ihren Beruf und den Betrieb, in dem sie ihn erlernen wollen, mehr und mehr aussuchen.

Doch woran erkennt man einen guten Ausbildungsbetrieb?

Viele Azubis haben die Erfahrung gemacht: Es ist schwer, von außen zu beurteilen, wo gut ausgebildet wird. Aus diesem Grund haben sich im März 2010 führende Ausbildungs-Betriebe der Grünen Branche zusammengetan und gemeinsam die "Initiative für Ausbildung" gegründet. Ziel der Initiative ist es, ihren Azubis durch die Einhaltung von 12 Kriterien eine Top-Ausbildungsqualität zu garantieren.

Heute ist die Initiative für Ausbildung auch in den Branchen Altenpflege, Bauhandwerk, Friseure, ErzieherInnen und Sanitär / Heizung / Klima vertreten. Über 90 Betriebe tragen das Siegel „TOP-Ausbildungsbetrieb“ und garantieren ihren Azubis eine verlässliche Ausbildungsqualität.

Tolle Betriebe suchen motivierte Azubis und bieten diesen eine bestmögliche Ausbildung – so lässt sich die Idee der Initiative für Ausbildung kurz zusammenfassen. Viele Betriebe der Initiative wollen aber noch einen Schritt weitergehen. Sie versprechen ihren Azubis bei guten Leistungen die unbefrtistete Übernahme.

Offener Erfahrungsaustausch


Die Initiative bietet für ihre Mitgliedsbetriebe regelmäßige Fortbildungen an. Der Austausch unter den Ausbildern und die gemeinsame Arbeit am Thema „gute Ausbildung“ ist der Schlüssel für die erfolgreiche Umsetzung unseres Ausbildungsversprechens.

Sind Sie ein Ausbildungsbetrieb?


Sie sind auch ein Top-Ausbildungsbetrieb und wollen mehr über die Initiative für Ausbildung erfahren? Dann klicken Sie hier. Wir freuen uns auf Sie!

News und Social Media

Was ist die Initiative für Ausbildung? In diesem Video bekommen Sie einen tollen ersten Eindruck.